Different Nations – ethnische Porträts

Was ich als Fotografin schon immer faszinierend fand, ist die unterschiedliche Physiognomie der verschiedenen Ethnien.
Besonders spannend wird es, wenn Völker anfangen sich zu mischen. Bei unserem letzten Videodreh ist der Film «different nations» entstanden. Wir haben Menschen unterschiedlicher Herkunft angesprochen und fotografiert. Dieses Thema hat uns so begeistert, dass wir eine Serie daraus machen werden. (Wenn Du herunterscrollst, findest Du das Video). Hier siehst Du einige Fotos, welche beim Dreh in Köln entstanden sind.

Müsste ich mich für einen Part der Fotografie entscheiden, würde ich immer wieder die Porträtfotografie wählen. Sie ist für mich die faszinierendste Disziplin innerhalb dieser Kunst. Das Wesen eines Menschen zu erfassen, seine Eigenheiten einzufangen und seinen Charakter zu verbildlichen ist für mich die Königsdisziplin.
Technik ist erlernbar, Werkzeug (meine Equipmentempfehlung für Dich findest Du im Anhang) kann man sich kaufen, doch ein Gespür für die Menschen zu haben, sein Gegenüber zu fühlen, seine Unsicherheiten und seine Bedürfnisse, sein Verlangen danach, wie er gesehen werden will, welches Bild er selber von sich zeichnen würde, das ist nur mit bedingungslosem Einlassen möglich.

Die wichtigsten Komponenten dafür sind ausreichend Zeit, einen geschützten Rahmen und Ruhe. Als Fotograf nimmst Du Deinem Model die Unsicherheit, leitest es an, erspürst seine Wünsche und lockerst es auf. Du stellst eine Verbindung zu Deinem Model her. Wenn Du Dich selbst verschenkst, ist auch Dein Kunde bereit, sich Dir zu öffnen und als Ergebnis erhältst Du stimmungsvolle und sehr ausdrucksstarke Porträts.

Erzähle mir gern von Deinen Erfolgen bei der Umsetzung. Deine Peggy. (Veröffentlichung nur mit Quellennachweis! Sprecht mich gern an.)

Mein Eqipment: Canon 5 D Mark II, den Link zum Kauf findest Du hier
                               Meine Empfehlung für ein gutes und bezahlbares Portraitobjektiv sieht Du hier
                               Einen guten und leistungsstarken externen Aussteckblitz findest Du hier

Schreibe mir gern in die Kommentare, wie die Umsetzung geklappt hat. Bei Rückfragen, sprich mich gern an. (Veröffentlichung nur mit Quellennachweis. Vielen Dank)